Allgemein

Karatbars bringt Innovation heraus: Neues Smartphone auf Basis von Blockchains

Karatbars bringt Innovation heraus: Neues Smartphone auf Basis von Blockchains

Die Karatbars-Unternehmensgruppe um Dr. h.c. Harald Seiz bietet ab sofort ein Kryptohandy an: das IMpulse K1-Phone. Kernfunktion – und Hauptunterscheidungsmerkmal zu fast allen Smartphones – ist die extrem sichere Daten√ľbertragung per Blockchain und eine Ende-zu-Ende-Verschl√ľsselung. Nach mehrj√§hriger Entwicklungsarbeit ist ein v√∂llig neues Konzept eines Smartphones entstanden – mit einem innovativen Kommunikationssystem, dem VOICE OVER BLOCKCHAIN PROTOCOL (VOBP). Interessenten k√∂nnen das Smartphone ab April 2019 bestellen und ab Oktober 2019 erhalten. Es wurde von dem Unternehmen CryptoDATA entwickelt und enth√§lt f√ľnf verschiedene Sicherheitsoptionen. Dabei sind unendlich viele Nutzerkonten m√∂glich, der Cloud-Speicherplatz ist unbegrenzt.

Das Smartphone arbeitet auf Basis der besonders sicheren, weil dezentralen Blockchaintechnologie. Es bedient s√§mtliche G-Formate im klassischen Mobilfunk und Datenverkehr. Ob Instant Messenger, Sprach- und Videoanrufe oder Geldtransfer – alles l√§uft √ľber die P2P (Peer-to-Peer)-Blockchainverschl√ľsselung. Zus√§tzlich gesch√ľtzt ist das Ger√§t – und somit die Daten – durch einen physischen Private Key, der in das Telefon gesteckt wird und ohne den das Smartphone nicht funktioniert. Der Nutzer konfiguriert ihn so, dass das Telefon nur mittels Gesichts-ID, Fingerabdruck und Passwort/PIN entsperrt werden kann. Alle Daten des Benutzers (Konversation, Fotos, Dokumente, Filme, Musik) werden in der Blockchain gespeichert und k√∂nnen auf dem Ger√§t nur mit dem Private Key abgerufen werden. Solch einen Security Hardware Dongle – eine bew√§hrte Technologie – gibt es heute im Consumer-Bereich nicht mehr. Hier hat das K1 ein Alleinstellungsmerkmal.

Das Produkt, das ab 1.250 Euro erh√§ltlich ist, wendet sich besonders an Kunden mit hohem Sicherheitsbed√ľrfnis. Zudem stehen blockchainaffine Nutzer im Fokus und Personen, die weltweit unterwegs sind und auch au√üerhalb von Mobilfunkregionen st√§ndig erreichbar sein m√ľssen. Denn ab September 2019 ist das Smartphone auch mit Satellitentelefonie bestellbar.

Karatbars-CEO und -Gr√ľnder Dr. h.c. Harald Seiz erkl√§rt zu dem neuen Ger√§t: “Das neue Smartphone ist ein Technologiewunder! Als eines der wenigen Smartphone mit Blockchain-Technologie geh√∂rt es gleichzeitig zu den Sichersten. Vor allem aber ist es eine Blockchain-Anwendung jenseits von Kryptow√§hrungen. Blockchains werden unser gesamtes Leben ver√§ndern und vor allem die Art, wie wir kommunizieren und wie Unternehmen miteinander Gesch√§fte machen. Schlie√ülich wird die Blockchain-Technologie einmal ganze Staaten organisieren. Das IMpulse K1-Phone ist damit Vorreiter – nicht nur bei sicheren Kryptosmartphones, sondern f√ľr ein v√∂llig neues Einsatzgebiet au√üerhalb von Zahlungsvorg√§ngen.”

Seiz weiter: “”Privacy is the new Order”, lautet unsere Devise. “Datensicherheit hat h√∂chste Priorit√§t”. Um dies zu erreichen, haben unsere Entwickler und Ingenieure Erkenntnisse aus verschiedenen Fachrichtungen erschlossen: aus der Astronomie, Mathematik, Quantenphysik, Telekommunikation, Psychologie, Soziologie und dem Funktionieren von Finanzsystemen. Eine hochkomplexe Verschl√ľsselung der √ľbertragenen Daten auf Basis innovativer Algorithmen sorgt daf√ľr, dass das Handy nicht zu hacken ist. Obendrein wechselt die Matrix, die f√ľr die Verschl√ľsselung genutzt wird, die Blockchain alle zehn Minuten. Unser Schutzsystem “WORM SHIELD” sch√ľtzt wiederum gegen Diebstahl und Verlust des Ger√§ts und wurde speziell f√ľr das IMpulse K1-Phone entwickelt.”

Neben der Nummer seiner SIM-Karte kann der Besitzer eine unendliche Anzahl weiterer Nummern/Konten festlegen und nutzen. F√ľr das System gibt es selbstverst√§ndlich auch Apps. Allerdings sind die verf√ľgbaren Anwendungen (Sprach-/Videoanruf, Instant Messenger, Kamera, Wallet) auf solche beschr√§nkt, die das sichere P2P-Telekommunikationsprotokoll mit Ende-zu-Ende-Verschl√ľsselung verwenden oder im APP Store erh√§ltlich sind. In einer Blockchain-Cloud k√∂nnen unbegrenzt Daten gespeichert werden.

Das neue Smartphone erg√§nzt das Krypto-Universum von Karatbars mit seinen zwei Kryptow√§hrungen Karatgold Coin (KBC) und KaratCoinBank Coin (KCB). Seiz abschlie√üend: “Das neue Smartphone dient als hochleistungsf√§hige Managementplattform und damit Masterkey f√ľr das gesamte K-Universum, besonders den Zahlungsverkehr und Handel mit unseren Goldprodukten. Es ist die Wallet der Zukunft, eine virtuelle und gleichzeitig materielle Geldb√∂rse. Gesch√§fte mit digitalen und realen G√ľtern sind so von √ľberall der Welt aus m√∂glich, und zwar h√∂chstsicher.”

Weitere Informationen unter: https://www.karatbars.com

Keywords:Karatbars, Karatbars International, Blockchain, IMpulse K1-Phone, Smartphones, CryptoDATA, Mobilfunk, Peer-to-Peer, Blockchainverschl√ľsselung, Gesichts-ID, Satellitentelefonie, Kryptow√§hrungen, Krypto

adresse